Anna Karenina

Infos

TiG

Das Theater im Gärtnerviertel ist ein freies Theater für Viertel, Stadt und Umland. Zur Aufführung kommen Klassiker, Volkstheater und experimentelle Stücke.

Spielorte

TiG macht den Stadtteil zur Bühne. Gespielt wird an unterschiedlichen Orten im Gärtnerviertel in Kooperation mit den Anwohnern.

„Widerspenstig / Zähmung“

nach W. Shakespeare feiert im fünften Jubiläumsjahr des TiG im Geschäft Betten Friedrich in der Oberen Königstr. 43 seine Premiere. Der Ort, an dem seinerzeit das TiG seine Anfänge nahm. Eine Schauspielerin, ein Schauspieler und ein als Komödie bezeichneter übergroßer Klassiker des Welttheaters – der zwar sehr komisch ist, aber auch die Unterdrückung der weiblichen Individualität zelebriert - auch 400 Jahre nach Entstehen des Stückes ein erschreckend aktuelles Thema.

Weißes Mäuschen

jugendTiG geht an die Schulen

Die Produktion „Weißes Mäuschen warme Pistole“ hat den Terror des rechten NSU Trios um Beate Zschäpe zum Inhalt. Ab September kann das Stück direkt an den Schulen gespielt werden. Die Schauspieler führen im Anschluss durch eine Diskussion. Theater hautnah.

Aktuelles