"multiple choice"

Ensembleproduktion

Die Produktion nahm an den 33. Bayerischen Theatertagen 2015 teil.

Das Stück erzählt mit Witz und Dramatik von vier Jugendlichen, die sich durch die Seite www.waswärewenn.de gefunden haben.

Was wäre, wenn ich mich verlieben könnte? Was wäre, wenn ich einen Job hätte? Was wäre, wenn ich mit meinem Beruf Geld verdienen könnte? Warum ist es so schwer eine Entscheidung zu treffen? Und muss die wirklich gleich für das ganze Leben sein?

Jonas steht vor der Entscheidung sich zu verlieben und damit seine Einsamkeit zu überwinden. Maria will ihrer inneren Hölle entfliehen. Farshid kämpft gegen den übermächtigen Vater und Nike will einfach mal anders sein. Einen Job, einen Sinn, eine Aufgabe suchen sie alle vier.

Die vier Schauspieler führen ihre Figuren auf emotionale Gratwanderungen.

Es spielen: Heidi Lehnert, Olga Seehafer, Benjamin Bochmann, Martin Habermeyer
Regie: Nina Lorenz
Text: Ensemble
Bühnenbild: vier Stühle

Im Rahmen der Aktion jugendTiG wird diese Produktion auch für Schulvorstellungen angeboten.

Ab April 2015 können wieder Schulvorstellungen gebucht werden. Das Stück ist mobil und kann an Ihrer Schule zur Aufführung kommen.

Buchungen unter 0151- 18177028. Dauer des Stückes 60 Minuten.

Diese Produktion entstand in Kooperation mit der Theaterwerkstatt Haßfurt.